AHD-DPU 9

Datenverarbeitungsstation

Die AHD-DPU 9 ist eine universelle Datenstation für alle auf einem Schiff anfallenden Signale und Daten. Mit der AHD-DPU 9 können beispielsweise externe Datenquellen, die Mess- und Leistungsdaten von Motoren, Generatoren sowie Schiffsalarmsystemen erfasst, verarbeitet und innerhalb eines schiffsübergreifenden Böning-Systems verfügbar gemacht werden. Ebenso können Statusmeldungen wie Wachbereitschaft oder auch Alarme verarbeitet werden. Der interne Speicher kann bis zu 16 000 Ereignisse speichern. Gleichzeitig ist die AHD-DPU 9 in der Lage, mathematische und logische Operationen durchzuführen (SPS-Funktionalität).

Die AHD-DPU 9 verfügt über 28 I/O-Ports, welche beispielsweise für AHD-PS15, AHD-PS30, AHD-PS47 und AHD-R101 sowie als direkte Ein- oder Ausgangskanäle konfigurierbar sind. Die Daten können von der AHD-DPU 9 auf bis zu 7 Monitoren, die über Ethernet angeschlossen sind, visualisiert werden. Zahlreiche Schnittstellen (z.B. CAN, serielle Schnittstellen und Binär Ein-/Ausgänge) sorgen für eine problemlose Einbindung in die Schiffs- Infrastruktur. Die AHD-DPU 9 kann die Funktion der Böning-Geräte AHD-UCC, AHD-UIC und AHD 882 übernehmen.

Produktmerkmale

  • Erfassen von externen Datenquellen
  • Verteilung der verarbeiteten Daten an externe Anzeigeund
  • Steuereinheiten
  • Funktion als konfigurierbare Wachbereitschaftsanlage
  • Interner Datenspeicher zur lokalen Sicherung von Ereignissen,
  • abrufbar über Visualisierung