AHD 514 A

Start-Stopp-System mit kombiniertem Alarmsystem für Antriebs-Dieselmotoren

AHD 514 A ist ein mikroprozessor-gesteuertes Gerät zum Starten und Stoppen von Antriebs-Dieselmotoren mit allen erforderlichen Überwachungsfunktionen einschließlich automatischen Stopps bei Überdrehzahl und individueller Anpassung an Baureihen verschiedener Motorhersteller.

Produktmerkmale

  • Modulgehäuse für Installation auf Norm-Tragschienen in Pulten, Konsolen, Schalttafeln oder Schaltkästen
  • Schutzart IP 20
  • 1 Drehzahleingang, galvanisch getrennt
  • 6 Analogeingänge (4 – 20 mA) / binär für Statusmeldungen und Alarmierungen
  • 6 Analogeingänge (Pt100/Pt1000) / binär für Statusmeldungen und Alarmierungen
  • Analogeingänge parametrierbar
  • 2 Binäreingänge, drahtbruchüberwacht
  • 8 Binäreingänge für Steuerfunktionen (Fernstart-/stopp, Alarmquittierung, Überdrehzahltest etc.)
  • 2 Binäreingänge für Überwachung von Sicherungen/Lichtmaschine
  • 8 Relaisausgänge, 6 A, potenzialfrei, für Starterrelais, Motorsteuerung und Alarmausgaben
  • 2 Transistorausgänge, 8 A, drahtbruchüberwacht und kurzschlussfest, für Motorstopp
  • 1 Analogausgang (4 – 20 mA / 1 – 5 V DC / 2 – 10 V DC)
  • Spannungsversorgung 24 V DC +30%/-25%
  • Integrierter Alarm- und Ereignisspeicher zur Protokollierung von bis zu 10000 Alarmen und Ereignissen, Abruf der Daten über PC-Software
  • 2 CAN-Bus-Schnittstellen zur Datenkommunikation mit AHD 514 S Sicherheitssystem und AHD 514 OP Anzeige- und Bedieneinheit sowie ggf. externem Alarmsystem
  • 1 RS232-Schnittstelle (9-pol. Sub-D) für Fehlerdiagnose / Protokollauslesung / Firmware-Update
  • 1 serieller Eingang (Optokoppler) z.B. für Steuereingänge externer Datenstation
  • 2 serielle Ausgänge (Optokoppler) z.B. für externe Relais- oder Anzeigeeinheit
  • Anschlüsse über steckbare Klemmenleisten
  • Baumustergeprüft durch ABS, BV, CRS, DNV/GL, LR, RS

Datenblätter

Zertifikate