AHD 514 S

Sicherheitssystem mit kombiniertem Notstoppsystem für Antriebs-Dieselmotoren

AHD 514 S ist ein mikroprozessor-gesteuertes Gerät, ausgerüstet mit allen von Klassifikationsgesellschaften für Überwachungssysteme von Antriebs-Dieselmotoren vorgegebenen Sicherheitsfunktionen und individueller Anpassung an Baureihen verschiedener Motorhersteller.

Produktmerkmale

  • Modulgehäuse für Installation auf Norm-Tragschienen in Pulten, Konsolen, Schalttafeln oder Schaltkästen
  • Schutzart IP 20
  • Zwei getrennte 24 V DC Einspeisungen für Notstoppkreis und Sicherheitssystem. Notstoppfunktion unabhängig von der Sicherheitsfunktion
  • Getrennte Verarbeitung der Notstoppeingänge und der Stoppkriterien
  • Direkte Durchleitung eines ausgelösten Notstopps zum Notstopp-Ausgang
  • Erfassung sicherheitsrelevanter (redundanter) Sensoren unabhängig vom Alarmsystem AHD 514 A
  • 2 unabhängige binäre Notstopp-Eingänge, drahtbruchüberwacht
  • 5 Binäreingänge, drahtbruchüberwacht für Stoppkriterien
  • 5 Binäreingänge für Steuerfunktionen (Alarmquittierung, Reset, Überdrehzahltest Override etc.)
  • 1 Drehzahleingang, galvanisch getrennt
  • 4 Relaisausgänge, 6 A, potenzialfrei, für Alarm- und Fehlerausgaben
  • 2 Transistorausgänge, 8 A, drahtbruchüberwacht und kurzschlussfest, für Motorstopp über Hub-/Betriebsmagnet, Luftklappen vom Sicherheitssystem
  • 1 Transistorausgang, 8 A, drahtbruchüberwacht und kurzschlussfest, für Motorstopp vom Notstoppsystem
  • 1 Analogausgang (4 – 20 mA) für externe Drehzahlanzeige
  • Spannungsversorgung 2 x 24 V DC +30%/-25% für Sicherheitssystem und Notstoppsystem
  • 1 CAN-Bus-Schnittstelle zur Datenkommunikation mit AHD 514 A Start/Stopp-Alarmsystem
  • 1 serieller Ausgang (Optokoppler)
  • Anschlüsse über steckbare Klemmenleisten
  • Baumustergeprüft durch ABS, BV, CRS, DNV/GL, LR

Datenblätter

Zertifikate